Securepoint Security Solutions Support Forum

Moderator: Securepoint

 
Benutzeravatar
isential gmbh
Themen-Autor
Beiträge: 119
Registriert: Di 05.05.2015, 22:17
Kontaktdaten:

UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Do 02.03.2017, 15:23

Hallo!

Nun haben wir mehrere UMAs im Betrieb, die virtuell im HYPER-V entweder von Windows 10 oder Server 2012R2 laufen.

Sie nennen in Ihren Wikis als mögliche Virtualisierungsplattformen entweder VMWARE oder Microsofts HYPER-V.

Wir haben gestern die neueste Testversion der UMA heruntergeladen und probeweise auf einem Linux-System mit CentOS7 mit QEMU/KVM als Virtualisierer installiert. Das ging problemlos und sie lässt sich bisher anstandslos konfigurieren.

Bevor wir die Tests weiterführen, möchten wir Sie fragen, ob Sie die UMA in dieser Umgebung schon ausreichend getestet haben. Spricht überhaupt etwas gegen den Betrieb in dieser Umgebung? Schließlich basiert die UMA auf einem Linux-System, welches eigentlich jeder Virtualisierer ausführen dürfte.

Wir sind gespannt auf Ihre Antwort, die uns u. U. viel Testarbeit sparen könnte, falls Sie grundsätzliche Probleme bei deren Betrieb in dieser Umgebung erwarten. Andernfalls ist das eine sehr gute Alternative, da man sie mit nur Betriebssystemmitteln sehr kostengünstig betreiben könnte.

Im Voraus vielen Dank!

René
 
Benutzeravatar
David
Securepoint
Beiträge: 376
Registriert: Di 09.02.2016, 14:01

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Fr 03.03.2017, 10:23

Hallo René,
supportet sind nur Hyper-V und ESX(i). Deswegen raten wir von einem Produktivbetrieb der UMA auf einem auf KVM basierenden Hypervisor dringend ab.
Zum testen oder ähnliches können diese Umgebung sicher verwenden.
Beachten Sie allerdings: Wir testen unsere Updates und Firmwareimages nur auf den beiden oben genannten Hypervisoren. Gegeben der Fall Sie haben Probleme mit einer Virtualisierung unter KVM können wir diese leider nicht supporten, so sie auf den Hypervisor zurückzuführen sind.
Mit freundlichen Grüßen

David Gundermann
Technischer Support
Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
http://www.securepoint.de
 
Benutzeravatar
isential gmbh
Themen-Autor
Beiträge: 119
Registriert: Di 05.05.2015, 22:17
Kontaktdaten:

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Fr 03.03.2017, 10:53

Hallo David!

Danke für die Antwort. Ich hatte das bereits befürchtet und finde es total schade, dass dies nicht unterstützt wird.Somit entfällt die Möglichkeit, gerade bei den vielen kleinen Firmen, die in der Warteschlange sind, einen durchaus niedrigen finanziellen Einstieg anbieten zu können. Bei ESX ist man in der Hardwareauswahl nicht ganz frei und demnach sind die Kosten i. d. R. höher und Hyper-V will für das darunterliegende Betriebssystem (z. B. W10) entsprechend entlohnt werden, was den Einstig um ca. 150 EUR teurer macht.

Klar, man könnte auch Windows Server Core (sofern immer noch kostenfrei) nehmen, das ist aber zu aufwändig für nur das virtuelle Ausführen der UMA.

  • Ist es angedacht, auch KVM in der nahen Zukunft zu unterstützen?



Im Voraus vielen Dank!

René
 
Kenneth
Beiträge: 348
Registriert: Mi 19.10.2011, 15:21
Wohnort: Lüneburg

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Fr 03.03.2017, 11:40

Hallo René,

aktuell ist da nichts geplannt.

Gruß

Kenneth
 
Benutzeravatar
isential gmbh
Themen-Autor
Beiträge: 119
Registriert: Di 05.05.2015, 22:17
Kontaktdaten:

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Fr 03.03.2017, 17:10

Schade. Solltet ihr irgendwann in die Richtung denken, dann können wir euch gerne helfen, die notwendigen Tests durchzuführen. Know-how ist bei uns vorhanden.
Viele Grüße
René 
 
initOS
Beiträge: 2
Registriert: Di 01.08.2017, 16:00

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Di 01.08.2017, 16:13

Hallo,
wir würden auch gerne die UMA unter KVM betreiben. SecurePoint hat in der WunschBox auch einen entsprechenden Feature Request. Also alle die dieses Feature ebenfalls als sinnvoll erachen, können hier ihre Stimme abgeben.

http://wunschbox.securepoint.de/forums/275287-securepoint-wunschbox/suggestions/20171371-kvm-lan-treiber-in-das-uma-iso-integrieren-und-sup

Viele Grüße
Torsten
 
initOS
Beiträge: 2
Registriert: Di 01.08.2017, 16:00

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Mo 06.11.2017, 13:42

Der Link zur Wunschbox hat sich geändert. Bitte votet dort, wenn ihr das haben wollt!
https://securepoint.uservoice.com/forum ... en-und-sup
 
Benutzeravatar
isential gmbh
Themen-Autor
Beiträge: 119
Registriert: Di 05.05.2015, 22:17
Kontaktdaten:

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Do 03.10.2019, 12:05

Hallo!

Ich greife das Thema erneut auf, nachdem ich auf Ihrer Internetseite unter dem Link

https://www.securepoint.de/produkte/uma-e-mail-archivierung.html

im Reiter "Überblick" ganz unten beim Punkt "VM-fähig" folgendes las:

"Microsoft Hyper-V®, VMware®, etc."

Bedeutet "etc.", dass auch andere Virtualisierer wie z. B.  QEMU/KVM unter Linux mittlerweile unterstützt werden?

Für Ihre Antwort im Voraus vielen Dank!

René
 
Pider_Steele
Beiträge: 1
Registriert: Do 17.10.2019, 11:58

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Do 17.10.2019, 13:13

Hallo,

ich würde mein Mailarchiv gerne auf Proxmox (KVM) virtualisieren. Wie ist da der Stand der Dinge?
 
Benutzeravatar
David
Securepoint
Beiträge: 376
Registriert: Di 09.02.2016, 14:01

Re: UMA auf Linux CentOS 7 unter QEMU/KVM betreiben

Fr 18.10.2019, 10:21

Das UMA supportet offiziell nur Hyper-V und VMware ESXi als Hypervisor.
Mit freundlichen Grüßen

David Gundermann
Technischer Support
Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
http://www.securepoint.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste