Update schlägt fehl 11.0.0 -> 11.01.001

Allgemeine Fragen zu Problemen. Keine Fehlerberichte oder Feature-Anfragen

Moderator: Securepoint

Antworten
Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Update schlägt fehl 11.0.0 -> 11.01.001

Beitrag von Patrick Fischer »

Ich bekomme das Update angeboten. Nach der Installation kann ich mich nicht mehr anmelden und es wird ein Captcha mit angezeigt. Dann mache ich die RC100 wieder aus und wieder an und die alte Version ist wieder drauf. Habe dann einen 2 GB USB Stick mit dem Imagingtool vorbereitet. Unter Windows 7 64-Bit. Aber vom Stickt bootet die RC100 nicht. Und nun?

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Habe es jetzt geschaft, dass die RC100 von einem USB DVD Laufwerk bootet. Im BIOS war eingestellt, dass von USB-FDD gebootet werden soll. Nach der Umstellung auf USB Device hat es geklappt.

Christian Beyer
Securepoint
Beiträge: 157
Registriert: Mo 17.11.2008, 21:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Beyer »

Hallo,

können Sie sich noch per SSH zu der RC100 verbinden ?

Wenn Sie die Maschine ohne Bestätigung des erfolgreich durchgeführten Update neu starten(Danach werden Sie nachdem Login am WI gefragt) wird automatisch die vorherige Firmware Version wieder gestartet.

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Ja, da ging auch mein Passwort. Aber am Webinterface wurde es immer als falsch angezeigt.

Christian Beyer
Securepoint
Beiträge: 157
Registriert: Mo 17.11.2008, 21:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Beyer »

Waren/Sind im Log ("syslog get" auf dem CLI) Fehlermeldungen zu entdecken wenn Sie versuchen sich anzumelden ?

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Hallo Herr Beyer,

bin nicht so bewandert was das CLI angeht, als dass ich da dran gedacht hätte :-)
Hatte mir dann eine Update CD erstellt, die BIOS Einstellung geändert und installiert. Muss jetzt mal schauen, ob das Update so geklappt hat. Mein Konfig hatte ich vorher gesichert und will ich dann wieder einspielen.

Christian Beyer
Securepoint
Beiträge: 157
Registriert: Mo 17.11.2008, 21:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Beyer »

Ich fürchte das wird zunächst zum selben Fehler führen.
Ich konnte das Problem hier vermutlich reproduzieren.
Unter bestimmten Umständen wird ein Template nicht korrekt aktualisiert und dies führt dazu das der Login über das Webinterface nicht mehr möglich ist.

Die Änderungen können wir aber schnell manuell durch führen.
Zunächst melden Sie sich an der CLI an und führen folgenden Befehl aus:

extc template edit template /etc/nginx/nginx.conf

Dadurch wird das entsprechende Template geöffnet und wir können dies anpassen.
Danach gehen Sie in die Zeile in der folgendes steht:
fastcgi_pass unix:/tmp/spcgi.sock;

Wenn Sie in dieser Zeile sind drücken Sie die Tasten Shift+I und danach auf Enter.

Nun fügen Sie folgende Zeile in die leer gewordene Zeile ein:
fastcgi_param PERMISSIONS {{if $i == 0 then}}1{{else}}64{{endif}};

und drücken Sie danach die Taste ESC.
Jetzt müssen wir das Template noch speichern.
Dazu drücken Sie Shift+: und geben die Buchstaben "wq" ein.

Abschließend müssen wir den Webserver durch folgenden Befehl neu starten:
appmgmt restart application webserver

Jetzt sollte der Login am Webinterface wieder funktionieren.

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Was soll ich sagen? Dummerweise bzw. glücklicherweise hatten Sie Recht. Aber nach Ihrer tollen Anleitung hat es ganz einfach geklappt. Vielen lieben Dank hierfür! Wenn Sie jetzt noch des Rätsels Lösung für http://www.securepoint.de/support/topic.php?id=819 hätten, dann kann Weihnachten kommen :-)

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Tja, dummerweise scheint es da noch weitere Probleme zu geben. Wollte mich gerade wieder an meiner Firewall anmelden und wieder sind Benutzername und Passwort falsch. Es wird das Captcha angezeigt, aber das bringt nichts. Es wird immer wieder ein neues angezeigt. Direkt an der Console kann ich mich auch nicht anmelden. Reboot hat auch nichts gebracht. Ich bin verwirrt und finde die Situation etwas besorgend!

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Also irgendwie ist das ganze verhext. Nach zich mal neuem Laden der Webseite und eingeben der verschiedensten Passwört klappt es auf einmal wieder. Hatte auch wieder das Standardpasswort ausprobiert (insecure) und das Captcha eingegeben. Dann war das Captcha weg und ich habe admin und mein Passwort eingegeben und jetzt geht es wieder. Irgendwas ist da doch faul oder?

Christian Beyer
Securepoint
Beiträge: 157
Registriert: Mo 17.11.2008, 21:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Beyer »

Das hört sich in der Tat schon etwas merkwürdig an.
Hatten Sie die Möglichkeit das Log auf Fehlermeldungen zu prüfen, nachdem Sie sich wieder am Gerät anmelden konnten?

Benutzeravatar
cjp
Beiträge: 39
Registriert: Di 27.12.2011, 16:05

Beitrag von cjp »

Patrick Fischer hat geschrieben: Also irgendwie ist das ganze verhext. Nach zich mal neuem Laden der Webseite und eingeben der verschiedensten Passwört klappt es auf einmal wieder. Hatte auch wieder das Standardpasswort ausprobiert (insecure) und das Captcha eingegeben. Dann war das Captcha weg und ich habe admin und mein Passwort eingegeben und jetzt geht es wieder. Irgendwas ist da doch faul oder?
genau das gleiche verhalten hatte ich heute auch festgestellt. ich habe die firewall per usb stick auf den neuesten stand gebracht, einmal mit auto-install und einmal mit auto-upgrade, dann die zuvor gesicherte konfiguration importiert und neu gestartet --> kein login möglich, weder mit den standard daten noch mit meinen eigenen auch nicht auf der konsole.

ich habe auch versucht nachdem ich die konfiguration geladen habe die passwörter zu ändern, hat aber nichts gebracht.

woran kann das liegen?

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Haben Sie die Konfigurationsdatei wie von Herrn Beyer beschrieben angepasst? (siehe weiter oben)

@Herr Beyer
Wo genau finde ich das Log? Ich kenne nur das Live Log.

Christian Beyer
Securepoint
Beiträge: 157
Registriert: Mo 17.11.2008, 21:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Beyer »

Auf dem CLI den Befehl syslog get ausführen. Der Putty Client wird Ihnen allerdings nicht alle Meldungen anzeigen sondern immer die letzten 200. Hier muss der Wert von "Lines of scrollback" vorher erhöht werden. Im Log muss dann nach einer Meldung von der "spcgi"ausschau gehalten werden.

Patrick Fischer
Beiträge: 51
Registriert: So 06.12.2009, 00:49

Beitrag von Patrick Fischer »

Ok, dass ist dann ehr was für Sie als für mich :-)

Antworten