Securepoint Security Solutions Support Forum

Moderator: Securepoint

 
chris689
Themen-Autor
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17.01.2018, 18:13

IPSec Site-to-Site mit zwei Filialen und DynDNS

Mi 17.01.2018, 18:45

Moin,

ich habe zwei Filialen. Eine mit, die andere ohne feste IP. Wie ich es verstehe, müssen beide Verbindungen den gleichen PSK benutzen. Also müssen sie über das Gateway und die Gateway ID des Remote Hosts unterschieden werden. Kann ich als Gateway eine DynDNS Adresse eintragen? Oder sind dort nur IP-Adressen erlaubt?

Oder reicht es eine frei gewählte Remote Gateway ID eintragen, die dann auch so in der Filiale hinterlegt wird?

Falls es dazu ein Wki oder etwas im Forum gibt, bin ich für jeden Hinweis dankbar.

Gruß,
Chris
 
Benutzeravatar
David
Securepoint
Beiträge: 400
Registriert: Di 09.02.2016, 14:01

Re: IPSec Site-to-Site mit zwei Filialen und DynDNS

Mi 17.01.2018, 18:58

Hallo Chris,
am besten schaust du hier.
Einfach das passende Szenario raussuchen und entsprechend konfigurieren.
Eine grundlegende Anleitung für IPsec Site2Site gibt es hier.
Mit freundlichen Grüßen

David Gundermann
Technischer Support
Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
http://www.securepoint.de
 
chris689
Themen-Autor
Beiträge: 14
Registriert: Mi 17.01.2018, 18:13

Re: IPSec Site-to-Site mit zwei Filialen und DynDNS

Mi 17.01.2018, 19:07

Hallo David,

schönen Dank für die schnelle Antwort.

Auf den Seiten war ich schon. Habe aber nichts konkretes zu DynDNS und zwei Filialen gefunden. Ich werde es jetzt mal mit RSA versuchen.

Gruß,
Helge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste