Verbindungsport der Firewall frei wählen

Allgemeine Fragen zu Problemen. Keine Fehlerberichte oder Feature-Anfragen

Moderator: Securepoint

Antworten
CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

Verbindungsport der Firewall frei wählen

Beitrag von CHoell »

In der neuen Version kann man noch immer nicht frei eingeben auf welchem Port eine UTM liegt.

Wir haben z.B. eine V10 die wir nicht über Port 22 ansprechen können. Daher gehen wir dir über einen anderen Port drauf.
Mit dem alten SOC geht das. Wenn ich ich aktuellen SOC den Port eingebe steht nach dem speichern wieder der 22 drin.

Benutzeravatar
Christian E.
Securepoint
Beiträge: 238
Registriert: Do 05.07.2012, 16:19
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Christian E. »

Hallo,

vielen Dank für den Hinweis, unsere Entwicklung hat sich dem Problem angenommen und
wird es in der nächsten Version implementieren.

Gruß

CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

Beitrag von CHoell »

So. ich habe dann heute mal die nächste Version installiert. Leider hat es die Entwicklungsabteilung wohl vergessen zu implementieren.
Sieht so aus, als müsste ich noch ein halbes Jahr drauf warten und weiterhin das alte SOC nutzen.

Irgendwie läuft es momentan nicht so richtig rund mit Securepoint und Medical IT Service.

Benutzeravatar
denniss
Securepoint
Beiträge: 124
Registriert: Di 11.08.2015, 15:04
Wohnort: 127.0.0.1

Beitrag von denniss »

Hallo,

das Problem ist mit der Version 3.2 behoben.
Mit freundlichen Grüßen


Dennis Stenzel
Support Manager

Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
https://www.securepoint.de

CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

Beitrag von CHoell »

Seit heute auf 3.2. Kann jetzt den SSH Port frei angeben und komme über das integrierte Putty auch auf die Firewall. Aber auf die Webkonsole komme ich immer noch nicht drauf und kann dort keinen Port ausser 22 eingeben. Also eingeben schon, aber er übernimmt es nicht.

Geht also immer noch nicht.

Benutzeravatar
denniss
Securepoint
Beiträge: 124
Registriert: Di 11.08.2015, 15:04
Wohnort: 127.0.0.1

Beitrag von denniss »

Sehr geehrter CHoell,

beziehen Sie sich bei Ihrer letzen Aussage auf das SOC oder auf die UTM?
Mit freundlichen Grüßen


Dennis Stenzel
Support Manager

Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
https://www.securepoint.de

CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

Beitrag von CHoell »

Sorry, hat etwas gedauert wegen der Roadshow. 
Es bezieht sich auf das SOC.

Benutzeravatar
denniss
Securepoint
Beiträge: 124
Registriert: Di 11.08.2015, 15:04
Wohnort: 127.0.0.1

Beitrag von denniss »

Sehr geehrter CHoell,


ich habe versucht die Problematik nachzustellen. 
Bei mir hat alles einwandfrei funktioniert.
Ich könnte Ihnen anbieten, dass Sie sich im Support melden und ich mir das mal genauer angucke.
Mit freundlichen Grüßen


Dennis Stenzel
Support Manager

Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Bleckeder Landstraße 28
D-21337 Lüneburg
https://www.securepoint.de

Petasch
Beiträge: 449
Registriert: Di 22.05.2007, 13:17

Beitrag von Petasch »

hier genau der identische Fehler, v10 UTMs / VPNs sind nicht administrierbar über das SOC. 

Schade, leider so immernoch nicht zu gebrauchen

Antworten