Securepoint AV im DATEV-Umfeld / Kanzlei

Allgemeine Fragen zu Problemen. Keine Fehlerberichte oder Feature-Anfragen

Moderator: Securepoint

Antworten
secureit
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23.11.2020, 16:16

Securepoint AV im DATEV-Umfeld / Kanzlei

Beitrag von secureit »

Vorab der Hinweis: Ohne die Definition div. Ausschlußregeln kann man den Virenschutz an sich überhaupt nicht "laufen" lassen. Es kommt zu div. Problemen u.a. beim Datenimport in DATEV. Somit habe ich alle seitens der DATEV vorgeschlagenen Ausschlüsse festgelegt. Gerade der Import von SQU-Dateien lässt den Virenscanner sonst immer wieder anschlagen.

*.BTV,
*.DB
*.DBX
*.EDB
*.IDX
*.INI
*.LDF
*.LOG
*.MDF
*.MEM
*.NDF
*.NVR
*.SQU
*.STM
*.VHD
*.VMC
*.VMD
*.VMS
*.VMX


Und trotzdem: Ich beobachte immer wieder "Hängen-Bleiber" im Kanzlei-Umfeld, welche DATEV-Anwendungen betreffen (keine Rückmeldung etc.). Die Performance geht ebenfalls merklich in den Keller. Nach Deaktivierung der Systemüberwachung ist wieder alles "ok".

Dieses Verhalten sehe ich unter Server 2012R2 und 2016. Es handelt sich um (normalerweise) performante Terminal-Server (z.B. Xeon Gold 3128@3,4 oder höher). Vorher benutze ich bei diesen Kunden eine andere AV-Lösung (nicht ViWAS), die nicht zu diesen Problemen geführt hat.

Jemand ähnliche Erfahrungen im DATEV Umfeld, speziell WTS-Umgebungen...

ibp
Beiträge: 1
Registriert: Mo 07.12.2020, 20:35

Beitrag von ibp »

#Me Too
 
Nicht ähnliche Erfahrung, sondern die Gleichen.
Ohne Ausnahmen geht nix und mit sind ehemals flotte Kisten, gut gebremst.
 
Aber da wir gerade von Avira kommen, schon einen Abstecher über G-Data machten (König der Fehlalarme und toter Server nach AV-Update), ist das hier gerade das kleinere Übel.
Und schon wieder wechseln, möchte weder den Kunden, noch mir antun.
 
Übrigens gibt es ähnliche Animositäten bei Exchange-Servern. Update bei MSX 2016 lassen sich nicht installieren, wenn man vorher nicht die Ausnahmenliste gem. MS-Vorgabe befüllt.

secureit
Beiträge: 2
Registriert: Mo 23.11.2020, 16:16

Beitrag von secureit »

ibp hat geschrieben: #Me Too
 
Nicht ähnliche Erfahrung, sondern die Gleichen.
Ohne Ausnahmen geht nix und mit sind ehemals flotte Kisten, gut gebremst.
 
Aber da wir gerade von Avira kommen, schon einen Abstecher über G-Data machten (König der Fehlalarme und toter Server nach AV-Update), ist das hier gerade das kleinere Übel.
Und schon wieder wechseln, möchte weder den Kunden, noch mir antun.
 
Übrigens gibt es ähnliche Animositäten bei Exchange-Servern. Update bei MSX 2016 lassen sich nicht installieren, wenn man vorher nicht die Ausnahmenliste gem. MS-Vorgabe befüllt.
Ganz ehrlich, dass kannte ich von meinem Vorgänger-Produkt so nicht (NanoAV - ok kennt kaum einer, aber ist gar nicht so schlecht) - mir ist klar, das DATEV im Bezug auf AV-Software"zickig" ist aber so "mies" haben meine DATEV-Server vorher um längen nicht "gearbeitet". Leider bietet NanoAV kein zentrales Management und nur aus dem Grund war ich auf der Suche nach einer Alternative. Ich hatte den SecurePoint / Ikarus bei ca. 5  DATEV-Kunden (Fileserver-Netz und WTS)  testweise am laufen. Ich habs überall wieder deinstalliert.

Parallel hatte ich weitere 5 Kunden noch mit einem nochmals anderen Produkt (ebenfalls Managed) ausgestattet. Das soll hier keine Werbeveranstaltung und auch keine Meckerecke sein, aber die andere AV-Software läuft tadellos im DATEV-Umfeld und ich habe bewusst überhaupt keine Ausnahmen definiert. So far... Hab etwas, was gut funktioniert und bin zufrieden. Hab nur etwas Zeit und Nerven verschwendet.

Danke für Ihr Feedback.

Benutzeravatar
pascalm
Securepoint
Beiträge: 437
Registriert: Mi 05.02.2014, 14:28
Wohnort: Hamburg

Beitrag von pascalm »

Moin,
uns sind keine Probleme bei der Verwendung von Datev und Securepoint Antivirus Pro bekannt. Gerne würden wir uns das Verhalten genau ansehen und analysieren. Hierfür muss auf den Clients das erweiterte Log aktiviert werden, Systemüberwachung im Hauptbericht und Alle Daten beim Scannen mitprotokollieren (LINK 1). Des weiteren benötigen wir dann das Supportlog (LINK 2) und den genauen Zeitpunkt, wann es zu einem Hangup gekommen ist. Bitte ein Ticket über das Resellerportal erstellen und wir rufen dann zurück!
Außerdem wäre es wichtig zu wissen, ob alle Hinweise von Datev beachtet wurden (LINK 3).


LINK 1: https://wiki.securepoint.de/AV/Client/E ... Protokolle
LINK 2: https://wiki.securepoint.de/AV/Support-ZIP
LINK 3: https://apps.datev.de/dnlexka/document/1080028
Mit freundlichen Grüßen

Pascal Mitsching
Head of Antivirus Pro
Tel. 04131/2401-0
Fax 04131/2401-50

Securepoint GmbH
Blecker Landstr. 28
D-21337 Lüneburg
http://www.securepoint.de

Antworten