Seite 1 von 1

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Do 28.07.2011, 17:39
von MadMatz
Hi,

habe schon alles durch getestet, versch. USB-Sticks genommen, Image 10.1.5 neu runtergeladen etc. Immer wieder der Fehler Error=5 "Image-Datei konnte nicht komplett geschrieben werden. Überprüfen Sie bitte, ob auf dem Flashspeicher eins Schreibschutz aktiviert ist!" USB Stick 1GB und 2GB getestet Abbruch mal bei 7% mal bei 27%, keine Fehler beim Entpacken der Imagedatei.

Imagetool 2.2
Image: securepoint-10-autoinstall.img

Wat nu...? 8)

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Do 28.07.2011, 23:25
von Erik
Irgendetwas verhindert den Schreibzugriff auf das Gerät. Antiviren-Software macht das gerne mal.

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Fr 29.07.2011, 10:28
von MadMatz
Hmmm...schreiben tut er ja, aber er bricht nach einer kurzen Zeit ab. Ich werde trotzdem mal den Kaspersky ausschalten :mrgreen:

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Mo 01.08.2011, 11:49
von Mario
Virenscanner abschalten und waerend des Schreibvorgangs nichts weiter anklicken was Windows dazu veranlassen wuerde, von irgendwelchen "neuen" logischen Datentraegern die FAT/ MFT auszulesen. Dann sollte es klappen. Das Imaging Tool wird aktuell bereits ueberarbeitet um diesen "Fehler" endgueltig auszumerzen.

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Fr 30.09.2011, 00:41
von lostover
hey,

habe das gleich problem, bei mir kommt der fehler=27 raus.

Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Fr 30.09.2011, 12:07
von oliver
Hallo,

eine neue Version ist verfügbar. Falls es sich um ein Berechtigungsproblem
handelt, sollte das in der Version gefixt sein:

http://download.securepoint.de/?d=imagingtool/v2.3

Re: Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Mi 15.01.2014, 12:39
von TJ-Systems
Heute wieder ausprobiert mit Version 2.3, "Automatische Wiedergabe von Wechselmedien" abgeschaltet, Virenechtzeitschutz deaktiviert, Imagingtool schreibt bis 82% und bricht mit "Fehler=2 Das System kann angegebene Datei nicht finden" ab

Re: Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Mi 15.01.2014, 14:08
von Petasch
also jeden der Kaspersky einsetzt kann sich das Abschalten sparen, bei mir läuft das Tool mit eingeschalteten Schutz...

Re: Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Mi 15.01.2014, 17:23
von Mario
Alle Explorerfenster und Anwendungen, die auf den Stick zugreifen koennten sobald er mit Laufwerksbuchgstaben versehen wird abschalten. Dann sollte das Imaging Tool seinen Job erledigen.

Re: Imaging-Tool Error=5

Verfasst: Do 16.01.2014, 11:51
von TJ-Systems
Hier ist die Lösung: viewtopic.php?f=27&t=5659