KabelDeutschland L2TP

Moderator: Securepoint

Gesperrt
CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

KabelDeutschland L2TP

Beitrag von CHoell »

Es geht um einen Kunden der als Provider Kabeldeutschland hat.
Hier wird empfohlen ein Transfernetz zu verwenden.

Er will mit dem iPad eine L2TP Verbindung aufbauen.
Geht dies? (2 wegen 2 Fach geNATeter Verbindung?

Chris

Benutzeravatar
Christian E.
Securepoint
Beiträge: 237
Registriert: Do 05.07.2012, 16:19
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von Christian E. »

Hallo,

ja das geht, könnte allerdings wie schon gesagt aufgrund des zweifach NAT zu Problemen führen.
Sauberer wäre es, eine OpenVPN Verbindung anzulegen, beispielsweise mit der OpenVPN App.
Dazu müssten Sie die OpenVPN Konfigurationsdaten herunterladen und die openvpn.ovpn Datei öffnen.
Aus dieser entfernen Sie die Zeilen:
ca ca.pem
cert cert.pem
key cert.key
und fügen Sie sie unter die Konfiguration wieder hinzu indem Sie den Inhalt aus der
ca.pem, cert.pem & cert.key Datei rauskopieren:
<ca>
*ca reinkopieren*
<cert>
*cert reinkopieren*
<key>
*key reinkopieren*

Diese Datei bringen Sie dann per iTunes oder E-Mail auf das iPAD und wählen dann in der OpenVPN App die openvpn.ovpn Datei aus.
Anschließend können Sie die Verbindung aufbauen ;)

Gruß
Christian

CHoell
Beiträge: 67
Registriert: Mo 09.03.2009, 10:49

Beitrag von CHoell »

Danke.
Da hab ich doch glatt verpasst, dass es OVPN auch ohne Jailbreak gibt.
Danke für den Tip. Geht so.

Für zukünftige Leser: Open in der Anleitung wurde vergessen die Tags zu schliessen. Es muss
<ca>
</ca> usw. heissen

Gesperrt