Securepoint Security Solutions Support Forum

Moderator: Securepoint

 
begruber
Themen-Autor
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10.03.2018, 23:25

Hostname kann nicht aufgelöst werden

So 11.03.2018, 00:01

Ich versuche ein vpn mit openvpn über ds-lite einzurichten. In der Fritzbox 7490 habe ich eine Portweiterleitung auf meinen PC eingerichtet (Linux Debian 9), der seine ip6-Adresse mittels ddclient für meinen Hostnamen aktualisiert. Das funktioniert auch problemlos.
Wenn ich mittels ipv6scanner.com den freigegeben Port auf XXX.spdns.de scanne, ist dieser wie erwartet offen. Die Weiterleitung an der Fritzbox scheint also zu funktionieren.
Wenn ich aber mittels openvpn versuche, mich zu verbinden, kommt die Fehlermeldung "cannot resolve host address". Sinngemäß das gleiche Ergebnis mit namp -6 oder ping6 XXX.spdns.de. Ping6 spdns.de funktioniert.
Wenn ich statt des Hostnamens die IPv6-Adresse eingebe, läuft die Anfrage natürlich über das LAN und alles funktioniert.
Vielen Dank schonmal
Bernd
 
begruber
Themen-Autor
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10.03.2018, 23:25

Re: Hostname kann nicht aufgelöst werden

So 11.03.2018, 22:09

nach nochmaligem ausprobieren mehrerer Optionen habe ich einen anderen nameserver in die resolv.conf eingetragen, jetzt scheint es zu funktionieren. Die von m-net zugewiesenen scheinen nicht zu funktionieren.
Bernd

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast