Securepoint Security Solutions Support Forum

Moderator: Securepoint

 
DrachieHH
Themen-Autor
Beiträge: 3
Registriert: Mo 05.09.2016, 19:54
Kontaktdaten:

Proxy schaltet sich immer aus / Blockiert den Internetverkehr

Mo 05.09.2016, 20:01

Moin,

seit kurzen blockiert der http Proxy die verbindungen ins Internet. entweder schaltet sich der Proxydienst komplett immer aus oder es werden alle verbindungen bis auf https blockiert.

Ständiges neustarten der Treaa blackdwarf ist auch nicht gerade prickelnd. Gibt es hier eine lösung?

z.b. das abschalten des Proxy sowohl für http als auch für https? (ich weiss das es nicht gerade gut ist, aber wenigenstns solage bis die v11 ans netz geht)
 
merlin
Beiträge: 180
Registriert: So 01.07.2007, 12:34
Wohnort: Erlangen

Re: Proxy schaltet sich immer aus / Blockiert den Internetverkehr

Di 06.09.2016, 08:55

Hallo,

bei uns hat das einmal ein defekter Arbeitsspeicher und einmal eine defekte Festplatte in der UTM verursacht - nur so als Hinweis.

Auf jeden Fall mal das persistente Logging aktivieren und beim nächsten Fehler mal nachschauen was da kurz vorher passiert. Wenn das bei der V10 möglich ist. Alternativ einen SOC aufsetzen.

Gruß
Rolf
 
DrachieHH
Themen-Autor
Beiträge: 3
Registriert: Mo 05.09.2016, 19:54
Kontaktdaten:

Re: Proxy schaltet sich immer aus / Blockiert den Internetverkehr

Di 06.09.2016, 13:39

das SOC läuft schon. habe gestern gut 2 stunden gebraucht den wieder zum laufen zu bekommen, nach abschalten diverser anwendungen
 
Bjoern
Securepoint
Beiträge: 464
Registriert: Mi 03.07.2013, 10:06

Re: Proxy schaltet sich immer aus / Blockiert den Internetverkehr

Mi 07.09.2016, 09:38

Hallo,

vor weg einmal die V10 wird seit dem 01.04.2016 nicht mehr supportet. Bekommen Sie die Meldung das der Virenscanner nicht scannen kann? Wenn ja kann es daran liegen das zu viele defekte Pattern vorliegen. Hier wäre die Lösung die Pattern löschen und neu laden. Hierzu per SSH und dem Benutzer auf die Firewall Verbinden und folgende Befehle ausführen:

mount -o remount,rw /
cd /usr/share/clamav/
rm -r *.cld
rm -r *.cvd
rm -r clamav*
freshclam
spcli restart application SERVICE_CLAMD 

Sollte es nicht am Virenscanner liegen wäre die Fehlermeldung interessant.


Gruß Björn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste